Lektion 18

soo, nun habe ich Goodreads und Lovelybooks verglichen. Mein Favourit ist Lovelybooks. Übersichtlich, farblich ansprechend, das Suchfeld ist auch gleich zu finden. Die wichtigsten Punkte stehen oben. So soll es sein. Goodreads ist fast nur auf Englisch und unübersichtlich. Was soll ich damit ????

Für die Bibliothek fällt mir auch spontan eine Möglichkeit ein, einen Onlinebuchclub zu nutzen. Ein Projekt oder ähnliches, bei dem sich Leser anmelden und innerhalb eines Monats ein Buch lesen und online darüber, von der Bibliothek unterstützt natürlich, rezensieren und besprechen. Das wäre interessant.

Mein alter Ebookreader von Trekstore hat keine Anbindung an eine Social Media Plattform, ich weiss gar nicht, wie das funktionieren soll.

Vorteile sehe ich darin, dass man sich online über Bücher unterhalten und diese bewerten kann. Meistens sind das auch Leute, die sich für sowas interessieren und von daher sind solche Rezensionen mit Sicherheit besser als bei Amazon.
Risiken sind natürlich wieder die dadurch entstehende soziale Isolation. Wir sitzen alle zuhause und schreiben was im Internet. Muss das wirklich sein?
Die Menschen sollen in die Bibliotheken kommen, sich dort etwas ausleihen, lesen und evtl. auch vor Ort miteinander in Dialog treten. Nicht isoliert von zuhause.

Lektion 17

Hey ho wiki 🙂

Wie erstelle ich ein Wiki? Nun weiss ich es. Wikis sind sehr nützlich, meine Bibliothek hat auch eines. Man kann dort alles hineinschreiben, was man möchte. Technische Anleitungen, diverse Regeln, ein komplettes Regelwerk für die Technik ;), etc.

Viele Firmen haben schon Firmenwikis. Die Übungsseite fand ich nicht so toll, hab dort etwas gespielt und eine Seite über Rezepte erstellt.

Lektion 16

Ich brauch PREZI!!!!
Davon habe ich vor ein paar Monaten schon was gehört, aber wieder vergessen, wie das Programm heißt. Und nun stoße ich wieder darauf. Es sieht besser aus wie Powerpoint, was mittlerweile ziemlich ausgenudelt ist. JEDER benutzt Powerpoint. Von daher ist Prezi eine gute und neue Alternative, die ich in der Berufsschule anwenden möchte, um meine Präsentationen interessanter zu gestalten. Powerpoint kann ja jeder. 😉

Für den beruflichen Alltag kann ich mir auch gut vorstellen, Infografiken und dynamische Präsentationen (mit Prezi) zu benutzen. Sei es bei Veranstaltungen und Vorträgen oder bei Sitzungen in denen Statistiken vorgestellt werden. Man hat so die Möglichkeit, alles etwas visuell ansprechender zu gestalten.

Lektion 15

Soo, hab grade vimeo und Youtube miteinander verglichen. Vimeo ist nicht zufriedenstellend, die Treffermenge ist zu gering. Youtube gehört ja schon zu den Klassikern.

Ich habe beschlossen, den Bibliotheksfilm meiner Bibliothek vorzustellen, den ich bei Youtube gefunden habe:
http://www.youtube.com/watch?v=0k_eUMxIvzc
Ich kann mir auch vorstellen, Videos in unseren OPAC einzubinden, evtl. in Form von Rezensionen, sofern welche verfügbar sind. Oder Buchtrailer, wie es sie teilweise bei Amazon.de gibt.

Lektion 13

Ich finde es sehr interessant, zu erfahren, wie ein QR-Code aufgebaut ist und wozu man ihn nutzen kann. Für mich war ein QR-Code immer nichts weiter als ein Link auf eine Internetseite, den man mit seinem Handy einscannen konnte. Hier habe ich nun erfahren, dass das noch viel mehr ist.

Hier ist mein selbst erstellter QR-Code:
qrcode

Hab ihn nicht getestet, aber er funktioniert bestimmt. Lektion 13 war die mit Abstand interessanteste bisher.